Herbstgäste aus Thüringen – Ausstellung

Die diesjährigen Herbstgäste sind KünstlerInnen des Verband bildender Künstler Thüringen. Gezeigt werden hochkarätige Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Grafik, Objekt, Email, Schmuck und Fotografie. Die durch die Funny-Red-Line freundschaftlich verbundenen Vereine Schultenhof Mettingen, Kunstverein Ibbenbüren und Kulturspeicher Dörenthe präsentieren in Zusammenarbeit mit dem Verband bildender Künstler Thüringen einen aussagekräftigen Querschnitt aktueller künstlerischer Positionen Thüringens.  

Vernissage: 16. November 2019   

15 Uhr in Mettingen

17 Uhr in Ibbenbüren

18.30 Uhr in Dörenthe

Ausstellungsdauer vom 16.11. – 15.12.2019

Öffnungszeiten ab 17.11.:  Sa/ So jeweils 14 – 17 Uhr 

Clivia Bauer Schneewittchen Rot wie Blut 2019, Acryl auf Leinwand 100 x 50, Teil eines Triptychon
Sebastian Weise 2016, Digitalcollage, C-Print, 40 x 60 cm

Spielräume – Malerei, Collagen und Wachsgeschichten

Ausstellung von Roswitha Massing

Dauer: 11.08. – 15.09.2019

Vernissage: 10.08.2019 um 18 Uhr

Öffnungszeiten: Sa/ So. 14 – 18 Uhr

Die aktuelle Ausstellung von Roswitha Massing zeigt Ihre neuesten Arbeiten aus der Malerei und insbesondere Ihre neu erarbeiteten Collagen und Wachsgeschichten. Dazu sagt Roswitha Massing: „Neben der freien, gestischen Malerei als Ausdrucksform, entdeckte ich vor 3 Jahren die Arbeit mit Collagen und der Enkaustik. In einer Werkwoche in Worpswede, lernte ich die unterschiedlichen Verfahren und Techniken dieses Mediums kennen und schätzen“. In umfangreichen Auseinandersetzung mit dem Werkmaterial, übersetzt Roswitha Massing die Möglichkeiten in Ihre eigene Bildsprache. „Ein Prozess, der mich inspiriert und sich aktuell fortführt“.

„Flammende Farben“

Ikat Seidengewebe aus Zentral- und Südostasien

Reisen eröffnet neue Horizonte! Aus vielfältigen Reisen nach Zenral- und Südostasien entstand über Jahre eine beeindruckende Sammlung an traumhaft schönen Ikat-Kunstgeweben. Der Kulturspeicher präsentiert diese zusammen mit Dr. Joachim Rosenfeld und Prof. Nieschlag am 1. Mai um 11 Uhr in seinen Ausstellungsräumen. Seien Sie dabei.