„Farbfelder“

Ausstellung von Annette Piwowarski

10. Juni  –  16. Juli 2017,  Vernissage 10. Juni  –  18.00 Uhr

Musikalische Begleitung: Lars Bonowski (Piano) und Michael Schüler (Gitarre)

Öffnungszeiten Sa./ So. 14 – 18 Uhr

Annette Piwowarski, geb. 1952

Malerin und Bildhauerin, arbeitet in Osnabrück und Kalkriese.

Seit drei Jahrzehnten geht sie bei ihren Bildern von Geschichten aus. Hierbei geht siehäufig vom Konkreten zur Reduktion, übt sich in der Kunst des Weglassens und Weg-nehmens, das richtige Maß zu finden und den Fokus auf das Wesentliche zu konzent-rieren.

Annette Piwowarski bedient sich hierbei einer abstrakten Formensprache, malt mitFarbfeldern und benutzt immer wieder skripturale Elemente.

In der Nahsicht zeigt sich die lasierende Malerei mit bis zu dreißig einzelnen Farb-schichten in Mischtechnik. Annette Piwowarski arbeitet mit Acrylfarbe, Ölkreide, Tu-sche, Sand, Spachtelmasse und Papier.

Die Bilder zeigen ihren Reiz und ihre Besonderheiten aus der Nähe wie aus der Ferne.

Kurzvita

– Studium Kunst und Germanistik an der Universität Osnabrück

– regelmäßige Workshops bei Prof. Girke, Osnabrück und Alexander Jeanmaire in

der Kunstakademie Bad Reichenhall

– Ausbildung zur Gestalt- und Kunsttherapeutin

– Gestalt- und Kunsttherapeutin, Heilpraktikerin für Psychotherapie seit 1984

in der Clemens-August-Klinik in Neuenkirchen/Oldenburg und in eigener Praxis

– zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland

IMG_2858 IMG_2877